Sommerveranstaltung 1999 am 13. August '99





 

 

Nachdem die Sonnenfinsternis zwei Tage zuvor im Saarland witterungsbedingt so ziemlich ausgefallen ist, fand zumindest die diesjährige Sommerveranstaltung der "Freunde der Saarbrücker Informatik" planmäßig statt.

Zur Vortragsveranstaltung am Nachmittag, die unter dem Thema "Rechner intelligent und effizient nutzen" stand, konnte Prof. Dr. Joachim Hertel bereits über 70 Teilnehmer, davon über 40 Externe, begrüßen. Die Vorträge selbst zeigten das weite Spektrum der Saarbrücker Informatik auf. Die Diskussion nach den Vorträgen belegte den Praxisbezug der vorgestellten Arbeiten ebenso wie das Interesse der anwesenden Firmenvertreter. Sie verlief so lebhaft und intensiv, dass die weiteren Veranstaltungen um 30 Minuten verschoben werden mussten.

Bei den anschließenden Präsentationen und Demonstrationen konnten die begonnenen Gespräche und Diskussionen vertieft werden. Gleichzeitig hatten die Gäste die Möglichkeit, die Arbeitsumgebung der Lehrstühle und Arbeitsgruppen durch einen Besuch am Arbeitsplatz näher kennenzulernen. Insbesondere die "Ehemaligen" nutzten dabei auch die Gelegenheit, ihre alte Wirkungsstätte nochmals aufzusuchen und festzustellen, dass sich in den Räumen des Fachbereichs und im Umfeld auch baulich einiges in den vergangenen Jahren geändert hat.

Um 18.30 Uhr fanden sich die Freunde der Saarbrücker Informatik dann zur ordentlichen Mitgliederversammlung für das Jahr 1999 ein. Im Tätigkeitsbericht des Vorstandes konnte Joachim Hertel das vergangene Jahr seit der Gründung des Vereins am 14. September 1998 noch einmal Revue passieren lassen. Nach der Auftaktveranstaltung im Rahmen des Informatikforum'98 lag das Hauptaugenmerk des Vorstands zunächst auf der Mitgliederwerbung. 63 Mitglieder konnten hierbei bisher als Freunde der Saarbrücker Informatik gewonnen werden. Hierzu zählen 10 Firmen (bis auf eine alle aus dem Saarland) sowie 53 natürliche Personen, von denen 16 lokalen Forschungsinstitutionen, fünf externen Forschungsinstitutionen und 32 der Wirtschaft zugeordnet werden können. Als Ziele der weiteren Vorstandsarbeit nannte Joachim Hertel insbesondere die Verbesserung des Dialogs zwischen der Saarbrücker Informatik und den Mitgliedern des Vereins. Dabei ging er auch auf die derzeitige wirtschaftliche Entwicklung im Saarland in diesem Bereich ein, insbesondere auf die Diskrepanz zwischen dem anstehenden Personalbedarf vieler neugegründeter oder expandierender Unternehmen und den Absolventenzahlen der Saarbrücker Informatik. Dabei wurde auch das Verhältnis des Vereins zur Wirtschaftinformatik und zur HTW diskutiert.

Im Kassenbericht gab Geschäftsführer Christoph Storb einen Bericht über den Abschluss des Haushaltsjahres 1998 sowie eine Übersicht über den bisherigen Verlauf des Haushaltsjahres 1999. Das Vereinsvermögen beläuft sich danach derzeit auf 25 666, 69 DM. Die regelmäßigen Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen betragen jährlich knapp 15 000 DM.

Nachdem die Kassenprüfer Prof. Dr. Harald Ganzinger und Dr. Stephan Schirra die Ordnungmäßigkeit des Haushaltes bestätigt hatten, wurde der Vorstand von der Mitgliederversammlung für das Haushaltsjahr 1998 entlastet.

Die anschließend durchgeführte Satzungsänderung war aufgrund einer Forderung des Finanzamtes notwendig zur Erteilung der Gemeinnützigkeitsbescheinigung. Die nunmehr aktuelle Satzung gibt genauere Informationen über die im Rahmen der Vereinsarbeit geplanten Maßnahmen.

Alle Mitglieder wurden zum Schluss der Versammlung nochmals gebeten, sich intensiv an der Werbung weiterer Vereinsmitglieder zu beteiligen. Auch sind alle Adressaten des INFObriefes eingeladen, diesen auch zur Verteilung eigener Anliegen zu nutzen. Der Vorstand plant derzeit, die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung jeweils mit einer Sommerveranstaltung zu verbinden. Für das kommende Jahr wurde der 8. September 2000 als Termin der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung festgelegt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung feierten dann die Freunde der Saarbrücker Informatik auf typisch saarländische Art. Bis in die frühen Morgenstunden ging es zünftig zu beim diesjährigen Grillfest. Einige Photos vom Abend geben einen guten Eindruck vom gelungenen Fest. Auch im Bild festgehalten wurden die diesjährigen Jubilare, denen man den Studienbeginn vor 20 Jahren kaum ansieht.

 

 

Freunde der Saarbrücker Informatik